Sie sind hier

TEFAF Maastricht

Anlässlich der TEFAF Maastricht 2020 spricht der Galerist Karsten Greve über John Chamberlains Skulptur Opera Chocolates, 1994.

 

7. - 11. März 2020 

Section “Trafalgar Square” / Booth #414
MECC Maastricht Forum 100 6229 GV
Maastricht, NL

 

Presented artists:
 
PIERRETTE BLOCH
LOUISE BOURGEOIS
JOHN CHAMBERLAIN
JEAN DUBUFFET
LUCIO FONTANA
GOTTHARD GRAUBNER
PIERO MANZONI
JOAN MIRÓ
CLAIRE MORGAN
GIORGIO MORANDI
GEORGIA RUSSEL
PIERRE SOULAGES
LOUIS SOUTTER
CY TWOMBLY
 
Anfrage zu den Werken
 
Karsten Greve ist seit einundfünfzig Jahren erfolgreich als Kunsthändler tätig. Er trug maßgeblich zur weltweiten Anerkennung von Künstlern der internationalen Avantgarde nach 1945 bei, wie Louise Bourgeois, John Chamberlain, Lucio Fontana, Jannis Kounellis, Fausto Melotti, Pierre Soulages und Cy Twombly. Sein intimer persönlicher Kontakt mit diesen Künstlern bildete die Grundlage für die Qualität seines Galerieprogramms. Neben diesen hochgelobten künstlerischen Positionen arbeitet die GALERIE KARSTEN GREVE stets und seit vielen Jahren eng mit mehr als fünfzig von der Galerie vertretenen Künstlern zusammen, darunter Gotthard Graubner, Pierrette Bloch, Qiu Shihua, Ding Yi und Leiko Ikemura. Darüber hinaus gibt es eine ständige Zusammenarbeit mit Kunstfotografen wie Lynn Davis, Sally Mann, Sergio Vega, Robert Polidori und Thomas Brummett. Der ambitionierte Ansatz der Galerie zeichnet sich durch eine hohe Vielfalt an künstlerischen Gattungen aus, die zu den klassischen Medien Malerei, Zeichnung und Grafik, Skulptur und Installation sowie Fotografie gehören. Das Programm der Galerie wird kontinuierlich erweitert und umfasst aufstrebende junge Künstler wie Georgia Russell, Claire Morgan, Gideon Rubin und Raúl Illarramendi. Karsten Greve, geboren 1946, studierte in Köln, Lausanne und Genf. Er begann seine Karriere als Kunsthändler und Verleger 1969. Ab 1970 betrieb er die Galerie Möllenhof/Greve. Seine erste eigene Galerie gründete er 1973 mit einer Einzelausstellung von Yves Klein in Köln. Im Jahr 1989 eröffnete er weitere Räumlichkeiten in Paris (rue Debelleyme) und 1999 in St. Moritz (Via Maistra). Die GALERIE KARSTEN GREVE zählt zu den weltweit führenden Galerien und ist regelmässig an internationalen Kunstmessen wie allen ART BASEL Ausstellungen, der FIAC und der TEFAF vertreten. Seit sechsundvierzig Jahren ist die GALERIE KARSTEN GREVE für zahlreiche Einzelausstellungen von Künstlern wie Lucio Fontana, Piero Manzoni, Joseph Cornell, Willem De Kooning und WOLS bekannt. Als Ergänzung zu den Ausstellungen auf hohem Qualitätsniveau erscheinen bibliophile Katalogausgaben.

 
 
 
© 2019 Galerie Karsten Greve: Alle Rechte vorbehalten.  |  Impressum | Datenschutzbestimmungen
Für den Newsletter anmelden

Find Us on FacebookFind Us on InstagramFind Us on PinterestFind Us on YouTube

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer