DE
Raúl Illarramendi, 2011. Foto: Thierry Chassepoux
Raúl Illarramendi, 2011. Foto: Thierry Chassepoux

Die Arbeiten des südamerikanischen Künstlers Raúl Illarramendi gehen von der Beobachtung „menschlicher Spuren“ im täglichen städtischen Milieu aus, deren einzigartige Kompositionen der Künstler an Fassaden, auf Gehwegen oder Türen findet und fotografiert. Er erschafft sich auf diese Weise ein Repertoire an Bildern, welches die Grundlage seiner Kunst darstellt. In seinen Werken verbindet Illarramendi Zeichnung und Malerei, indem er mit Buntstift auf Leinwand arbeitet, welche zuvor mit Gouachefarben vorbereitet wurde. Der Künstler begreift diese Werke als Nicht-Zeichnungen, deren Darstellung eine doppelte Bedeutung hat. Spuren und Markierungen, die sehr genau gemalt sind, sind nur imaginär und resultieren daraus, dass der Hintergrund ausgemalt, die Fläche, in der Spuren zu sehen sind, jedoch frei gelassen worden ist.

Durch diese scheinbar gegensätzlichen Ästhetiken sind alle Serien das Produkt einer kontinuierlichen Betrachtung. Die Darstellung einer falschen Farbe, einer falschen Leichtigkeit, eines falschen Rhythmus und eines falschen Ereignisses. Raúl Illarramendi wurde 1982 in Caracas, Venezuela, geboren und begann seine künstlerische Ausbildung 1998 als Assistent des Malers Felix Perdomo. In der Folge wurde er Mitglied des Circulo de Dibujo des Contemporary Art Museum of Caracas Sofia Imber. An der University of Southern Indiana in Evansville, USA, studierte Illarramendi Bildende Künste und Kunstgeschichte. Er wurde mehrfach für seine Arbeit in den USA und Frankreich ausgezeichnet, zuletzt 2012 mit dem Jean Chevalier-Preis für Malerei in Lyon. Raúl Illarramendi lebt und arbeitet in Méru, Frankreich.

Ausstellungen

Publikationen

Messen

Ausstellungen

Einzelausstellungen
2020
Offerings

Galerie Karsten Greve, Paris, Frankreich

Mehr erfahren
2019
Raúl Illarramendi. Offerings

Galerie Karsten Greve, Köln, Deutschland

2019
Raúl Illarramendi

L.A.C. - Lieu d’Art Contemporain, Sigean, Frankreich

2018-19
Raúl Illarramendi. Carré d’Aubusson

Cité internationale de la tapisserie, Aubusson, Frankreich

2017-18
Raúl Illarramendi

Fondation Fernet Branca, St. Louis, Frankreich

2017
Raúl Illarramendi. Evidence of Absence

Galerie Karsten Greve AG, St. Moritz, Schweiz

2016
A Solo Show of Raúl Illarramendi

Salon du Dessin 2016, Galerie Karsten Greve, Palais Brongniart, Paris, Frankreich

2016
Raúl Illarramendi

Maison des Arts et Loisirs, Laon, Frankreich

2015
Raúl Illarramendi. The Spirit Line

Galerie Karsten Greve, Köln, Deutschland

2015
Raúl Illarramendi. Incarner la Poussière

Galerie Karsten Greve, Paris, Frankreich

2014
Raúl Illarramendi (mit Hervé van der Straeten)

Galerie Karsten Greve AG, St. Moritz, Switzerland

2013
Raúl Illarramendi. Drawing from Nature

Galerie Karsten Greve, Paris, Frankreich

2010
Salon du dessin contemporain

Galerie Dukan et Hourdequin, Paris, Frankreich

2009
Noir Papier

Galerie Schumm-Braunstein, Paris, Frankreich

2008
Raúl Illarramendi. Brushstroke Compositions and Finger Paintings

Galerie Schumm-Braunstein, Paris, Frankreich

2007
Raúl Illarramendi. L’artifice d’une tâche

Galerie L’ici-Là, Saint-Étienne, Frankreich

2004
Raúl Illarramendi. Small Format Works

320 Gallery, Evansville, IN, USA

2003
Raúl Illarramendi. Man and Orchid

Synchronicity Gallery, Evansville, IN, USA

2002
Raúl Illarramendi. Works on Paper

Maison Vaugt, Evansville, IN, USA

2001
Raúl Illarramendi. The Line and The Rub

Kathy Pohl Gallery, Tell City, IN, USA

Gruppenausstellungen
2020
Ailleurs, Ici, Maintenant

Espace Séraphine Louis, Clermont-de-l'Oise, Frankreich

2018
Accrochage

Galerie Karsten Greve, Paris, Frankreich

2017
Herbst Accrochage

Galerie Karsten Greve AG, St. Moritz, Schweiz

2017
Summer Show

Galerie Karsten Greve AG, St. Moritz, Schweiz

2017
Drawing Now

Galerie Karsten Greve, Paris, Frankreich

2016
Summer Show

Galerie Karsten Greve, Köln, Deutschland

2016
Identités plurielles

Galerie Karsten Greve, Paris, Frankreich

2015
Accrochage

Galerie Karsten Greve AG, St. Moritz, Schweiz

2014
Künstlerräume

Galerie Karsten Greve, Köln, Deutschland

2014
Accrochage

Galerie Karsten Greve AG, St. Moritz, Schweiz

2011
Outre-Forêt

Le 6b, Saint Denis, Frankreich

2011
On Paper III

Galerie Karsten Greve, Paris, Frankreich

2010
On Paper

Galerie Karsten Greve, Paris, Frankreich

2010
Blanc Papier

Galerie Schumm-Braunstein, Paris, Frankreich

2010
New Entries

Galerie Dukan et Hourdequin, Marseille, Frankreich

2010
Suddenly Last Summer

Artists in Residence, Beauchery Saint-Martin, Frankreich

2009
Slick 2009

Galerie Dukan et Hourdequin, Paris, Frankreich

2009
Bientôt 4 ans

Galerie Dukan et Hourdequin, Marseille, Frankreich

2004
Working Together concours

Evansville Art Museum, Evansville, IN, USA

2004
Nude Night

Synchronicity Gallery, Evansville, IN, USA

2000
El Circulo de Dibujo en el Metro

Galería del Metro, Caracas, Venezuela

2000
Artistas del Circulo de Dibujo

Galería del MACCSI, Caracas, Venezuela

1999
Grandes Maestros y Jóvenes Artistas II

Grupo Li Gallery, Caracas, Venezuela

1999
Subasta Internacional por el Estado Vargas

MACCSI, Caracas, Venezuela

1998
Grandes Maestros y Jóvenes Artistas I

Grupo Li Gallery, Caracas, Venezuela

1998
Maestros y Jovenes Artistas del Thaller

VITECH, Caracas, Venezuela

Diese Webseite unterstützt den Internet Explorer 11 nicht.
Bitte öffnen Sie die Seite mit einem modernen Browser.