DE
Luise Unger in ihrem Atelier, Köln 2015. Foto: Alistair Overbruck
Luise Unger in ihrem Atelier, Köln 2015. Foto: Alistair Overbruck

Die deutsche Künstlerin Luise Unger vertieft sich bei der Entstehung ihrer skulpturalen Werke in einen kreativen Prozess, der sowohl architektonische als auch anthropomorphe Formen, aber auch nicht greifbare Silhouetten entstehen lässt, die einer Illusion von schwarzen Schatten entsprechen. Ob schwebend oder auf einem Sockel stehend, die von ihr kreierten skulpturalen Objekte erlauben dem Betrachter, ihren hohlen Innenraum zu entdecken. Mehrere aus metallischem Draht geformte, transparente Schichten skizzieren den Übergang des Inneren zum Äußeren, während die  Körper den Eindruck vermitteln, die Arbeit sei von einer schützenden Haut bedeckt, die weitere Formen in sich birgt. Die durch das metallische Gewebe entstandene Transparenz der Skulpturen bricht die Nähte der äußeren Haut auf und macht die Innenräume sichtbar.

 Aber das, was man entdeckt, ist weiterhin Oberfläche – das Unsichtbare wird ersichtlich, das Erfasste illusorisch. Auf diese Weise spielt Luise Unger mit den Übergängen zwischen verschiedenen Zuständen und verwebt scheinbar schwerelose Formen ineinander. Luise Unger wurde 1956 im schwäbischen Bad Saulgau geboren und studierte von 1981 bis 1989 Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf. Ihre Arbeiten werden regelmäßig in  Galerien und Museen ausgestellt; u.a. beteiligte sich die Künstlerin von 1999 bis 2004 an der jährlichen Präsentation Große Kunstausstellung NRW im Museum Kunstpalast in Düsseldorf. Luise Unger lebt und arbeitet heute in Köln.

Publikationen

Ausstellungen

Einzelausstellungen
2017
Luise Unger Skulpturen und Zeichnungen

Lippische Gesellschaft für Kunst eV, Detmold, Schloss, Deutschland

2016
Permeabilis

Galerie Karsten Greve, Paris, Frankreich

2015-16
Luise Unger

Galerie Karsten Greve, Köln, Deutschland

2009
Luise Unger. Inner and Outer Space

Galerie Karsten Greve, Paris, Frankreich

2006

Bundesverband Bildender Künstler, Köln, Deutschland

2002
Luise Unger. Drawings and Sculptures

OMC Galerie für Gegenwartkunst, Düsseldorf, Deutschland

1998
Luise Unger

Schnittraum, Köln, Deutschland

1997

Ursula Werner & Jan-Thorn Prikker, Bonn, Deutschland

1995

Kunstprojekt Köln-Kalk, Köln, Deutschland

1994

Jordan Galerie, Wilnsdorf, Deutschland

Gruppenausstellungen
2015
Beyond Horizon. Reflexion on the horizontal line

Galerie Karsten Greve, Paris, Frankreich

2012
Sculptures

Galerie Karsten Greve, Paris, Frankreich

2008
Connecting thread

Galerie Karsten Greve, Paris, Frankreich

2008
Wir für euch

Kudlek van der Grinten Galerie, Köln, Deutschland

2007
ART. Made in Germany

OMC Gallery For Contemporary Art, Huntington Beach, USA

2006
1+2=3

Bundesverband Bildender Künstler Köln, Köln, Deutschland

2004
Zineb Sedira: Telling stories with differences

Cornerhouse, Manchester, GB

2002-20

Museen der Stadt Lüdenscheid, Lüdenscheid, Deutschland

1995
Klasse Heerich

Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg, Deutschland

1995

Städtische Galerie Lüdenscheid, Lüdenscheid, Deutschland

1994-04
„Große Kunstausstellung NRW

jährliche Teinahme, Museum Kunstpalast Düsseldorf, Deutschland

1993

Museen der Stadt Lüdenscheid, Lüdenscheid, Deutschland

Diese Webseite unterstützt den Internet Explorer 11 nicht.
Bitte öffnen Sie die Seite mit einem modernen Browser.